Stand: 25.12.2020 13:45 Uhr

Restaurant in Wolfenbüttel in der Weihnachtsnacht abgebrannt

Zwei Feuerwehrleute halten einen Wasserschlauch in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf Nachbarhäuser übergriffen. (Themenbild)

Ein Feuer hat in der Nacht zum ersten Weihnachtstag ein Restaurant in Wolfenbüttel zerstört, das gerade umgebaut wurde. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarhäuser verhindern. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Es seien mehrere Benzinkanister gefunden worden, hieß es. Zur Höhe des Schadens machten die Beamten am Freitag zunächst keine Angaben.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.12.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einer Frau werden in einem Friseursalon die Haare frisiert. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Braunschweiger Friseur will mit Vier-Tage-Woche punkten

Weniger arbeiten, aber nicht weniger verdienen? Ein Friseursalon in Braunschweig will so neue Mitarbeitende gewinnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen