Stand: 22.12.2020 12:28 Uhr

Rentner in Wolfsburg mit 3,03 Promille im Auto unterwegs

Ein Polizist hält ein Atemalkohol-Messgerät in der Hand © picture alliance/imageBROKER
Der Atemalkoholwert des Fahrers lag bei 3,03 Promille. (Themenbild)

Die Polizei in Wolfsburg hat einen 66-jährigen, stark alkoholisierten Autofahrer erwischt. Zeugen hatten zuvor die Beamten alarmiert, weil der Mann mit seinem VW Beetle in Schlangelinie fuhr, mehrfach den Bordstein touchierte und in den Gegenverkehr geriet. Bei dem Fahrer stellen die Polizisten einen Atemalkoholwert von 3,03 Promille fest. Er musste eine Blutprobe abgeben, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Rentner wird sich nun vor Gericht wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 22.12.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen