Stand: 24.01.2019 11:15 Uhr

Räuber mit Staubsauger in die Flucht geschlagen

In Salzgitter hat ein Spielhallen-Mitarbeiter einen Räuber in die Flucht geschlagen - und zwar mithilfe eines Staubsaugers. Der mit einem Messer bewaffnete Räuber betrat nach Angaben der Polizei gegen 6 Uhr am Donnerstagmorgen die Spielhalle in der Burgundenstraße. Dort war die Spielhallenaufsicht gerade dabei, die Spielhalle zu saugen. Als der Angestellte den Räuber bemerkte, "setzte er sich mit der Saugdüse zur Wehr", wie die Polizei den Vorfall schilderte. Der Täter sei daraufhin ohne Beute geflüchtet. Nun sucht die Polizei Zeugen, die am Morgen auffällige Personen beobachtet haben, und bittet sie, sich unter der Telefonnummer (05341) 18 970 zu melden. Der Täter sei 1,70 bis 1,75 Meter groß, habe eine schlanke Statur und sei mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose bekleidet gewesen. Über dem Kopf soll er eine weiß-gräuliche Maske getragen haben.

Ein Unfallbild auf einem kleinen Kamera-Bildschirm vor einem Bildmischer-Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Mittwoch, den 24. April 2019.

3,08 bei 408 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.01.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:24
NDR//Aktuell
01:30
NDR//Aktuell
01:30
NDR//Aktuell