Stand: 28.05.2020 13:56 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Projekt abgeschlossen: Bessere Wanderwege im Harz

Das Foto zeigt die Füße von Wanderern in Schuhen auch einem Wanderweg. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Wanderer und Touristen können sich nun laut dem Leiter des Projekts auf 3.000 Kilometer ausgeschilderte Routen im Harz freuen. (Themenbild)

Die Wanderwege im Harz sind nach Angaben des Landkreises Goslar in den vergangenen Jahren deutlich verbessert worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein Projekt, das 2017 begann, wurde jetzt abgeschlossen. Wege wurden attraktiver gestaltet und teilweise verkürzt, 2.300 Schilder angebracht und Daten für neue Wanderkarten übermittelt. Nach Angaben von Projektleiter Rainer Schlicht vom Landkreis Goslar sei das Ergebnis ein Meilenstein für den Harz. Jetzt könnten sich Wanderer und Touristen auf 3.000 Kilometer ausgeschilderte Routen im Harz freuen.

Weitere Informationen
Zwei Menschen sitzen auf einer Bank am Liebesbankweg im Harz und genießen die Aussicht. © Hahnenklee tourismus marketing gmbh

Wanderwege im Harz werden deutlich ausgedünnt

Weniger Strecken, dafür besser gepflegt: Das Wanderwege-Netz im Harz wird deutlich verkürzt. Der Streckenanteil in Niedersachsen schrumpft um ein Viertel - auf rund 3.000 Kilometer Länge. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 28.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der sogenannte "Humpen von Veltheim" (Mitte), ein kostbares Trinkgefäß aus dem Jahr 1578, steht in einer Vitrine. © dpa-Bildfunk Foto: Andreas Bormann/Landesmuseen Braunschweig/dpa

120.000 Euro: Edler Humpen für Braunschweigs Museum

Das Braunschweiger Herzog Anton Ulrich-Museum hat ein neues Ausstellungsstück: Es handelt sich um ein historisches Trinkgefäß, das für etwa 120.000 Euro den Besitzer wechselte. mehr

Hubertus Heil © Susi Knoll Foto: Susi Knoll

MAN: Heil setzt sich für Standort Salzgitter ein

Bundesarbeitsminister Heil hat sich vor dem Hintergrund des geplanten Stellenabbaus bei MAN für den Standort Salzgitter stark gemacht. Die Jobs müssten gesichert werden, sagte er. mehr

Ein Feuerwehrwagen vor einem Maisfeld. © TeleNewsNetwork

Dassel: Pkw überschlägt sich mehrfach

Bei einem Unfall im Landkreis Northeim hat am Freitag ein 19-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Nach einem Fahrfehler hatte sich sein Wagen mehrfach überschlagen. mehr

In einer Produktionsstraße von Volkswagen wird das Elektroauto ID.3 hergestellt. © Volkswagen AG

VW-Betriebsratschef will E-Auto für Wolfsburg

Die mangelnde Auslastung des Stammwerks in Wolfsburg macht VW-Betriebsratschef Osterloh offenbar Sorgen. Er fordert die Produktion eines E-Autos, um mehr Fahrzeuge herzustellen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen