Stand: 06.11.2020 18:06 Uhr

Polizistin verletzt Wohnungslosen in Jembke durch Schuss

Ein Polizist posiert für Fotoaufnahmen mit seiner Dienstwaffe HK P2000 9mm vor einem Polizeifahrzeug. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Eine Polizistin hat in Jembke auf einen 31-Jährigen geschossen. (Themenbild)

Eine Polizistin hat bei einem Einsatz im Landkreis Gifhorn auf einen wohnungslosen Mann geschossen und ihn leicht verletzt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Polizistin habe in Notwehr auf die Attacke des drogenabhängigen 31-Jährigen reagiert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Jembke auf einem Parkplatz zwischen einem Supermarkt und einer Postfiliale. Die Ermittlungen laufen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 06.11.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Mehr als ein Dutzend Nachweise landesweit

In Niedersachsen sind zahlreiche neue Fälle mit dem mutierten Corona-Virus bekannt geworden. Ein Hotspot ist Göttingen. mehr

Blick auf die Aula der Georg-August-Universität Göttingen. © NDR Foto: Julius Matuschik

Physiker Metin Tolan wird neuer Präsident der Uni Göttingen

Der 55-Jährige wird Nachfolger von Ulrike Beisiegel. Der Posten ist seit mehr als einem Jahr vakant. mehr

Säulen stehen vor dem Eingang des Niedersächsischen Landtags. © NDR Foto: Julius Matuschik

Landtag debattiert über Zukunft der Landwirtschaft

NDR.de überträgt die Debatten im Livestream. Am Mittwoch gedachten die Parlamentarier den Opfern der NS-Diktatur. mehr

Verschiedene Euro-Scheine gefächert von einer Hand gehalten © picture alliance/dpa Foto: Daniel Karmann

Männer verdienen pro Monat 525 Euro mehr als Frauen

Das Landesamt für Statistik hat diesen Wert für Niedersachsen errechnet. Die Zahlen wurden am Mittwoch vorgestellt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen