Stand: 21.05.2019 18:05 Uhr

"Polizisten" betrügen Seniorin um 290.000 Euro

Ein 27-jähriger muss wegen Betrugs für zwei Jahre und fünf Monate in Haft. Das hat das Landgericht Göttingen entschieden. Der Mann aus Rheine war Teil einer bundesweit agierenden Bande von "falschen Polizisten". Diese hatte eine Seniorin aus Duderstadt um 290.000 Euro betrogen. Dabei hatte der Verurteilte als sogenannter Läufer gearbeitet: Er fungierte als Kurier und nahm die Geldsummen von der 86-jährigen Frau in Empfang. Zuvor war sie von anderen Bandenmitgliedern am Telefon verunsichert und aufgefordert worden, Bargeld auszuhändigen.

Das Logo von NDR 1 / Hallo Niedersachsen auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Montag, den 24. Juni 2019.

3,16 bei 635 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.05.2019 | 17:00 Uhr