Stand: 04.10.2021 12:20 Uhr

Polizei rettet Schildkröte aus Straßengraben

Eine Schnappschildkröte kriecht über einen steinigen Untergrund. © http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fthumb%2Fa%2Fa2%2FCommon_Snapping_Turtle_Close_Up.jpg%2F1024px-Common_Snapping_Turtle_Close_Up.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fcommons.wikimedia.org%2Fwiki%2FFile%3ACommon_Snapping_Turtle_Close_Up.jpg&h=768&w=1024&tbnid=chQrg3_ZQL1n8M%3A&docid=udoKYHayJB7gFM&ei=LJqsVqmZIcH4PYfDnKgF&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1527&page=1&start=0&ndsp=35&ved=0ahUKEwip34ics9HKAhVBfA8KHYchB1UQrQMIXTAU
Eine Schnappschildkröte wie diese wurde im Peiner Ortsteil Bierbergen aus einem Straßengraben gerettet. (Themenbild)

Im Peiner Ortsteil Bierbergen haben Polizisten und Feuerwehrleute eine ausgewachsene Schnappschildkröte aus einem Straßengraben geborgen. Anwohner hatten sich zuvor wegen des Reptils bei der Polizei gemeldet. Die Beamten nahmen die Schildkröte am Sonntag zunächst mit auf die Wache. Da sich das Tier laut Polizei in schlechtem Zustand befand, wurde es ins NABU-Artenschutzzentrum Leiferde gebracht, wo es aufgepäppelt werden soll. Ein Mitarbeiter des Artenschutzzentrums sagte, er gehe davon aus, dass die Schildkröte ausgesetzt wurde.

Weitere Informationen
Das Bild zeigt einen Wels, der bei dem Versuch eine Schildkröte zu fressen, gescheitert und verstorben ist. © dpa-Bildfunk Foto: Mathias Siebner

Göttingen: Wels kriegt den Hals (nicht) voll

Ein 1,5-Meter-Wels wollte im Kiessee eine Schildkröte fressen. Die gab aber nicht kampflos auf. Nun sind beide tot. (25.06.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolken ziehen über den Brocken. © dpa-bildfunk Foto: Jens Wolf

"Ignatz" zieht übers Land: Im Harz stehen Zeichen auf Sturm

Die Forstämter warnen vor dem Betreten der Wälder. Am Donnerstag drohen orkanartige Böen an der Nordsee. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen