Stand: 18.02.2021 12:06 Uhr

Polizei in Salzgitter stellt drei blinde Passagiere

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Die Polizei in Salzgitter hat drei blinde Passagiere gestellt. (Themenbild)

Die Polizei hat in Salzgitter drei Männer gestellt, die offensichtlich illegal nach Deutschland eingereist sind. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Beamten hatte ein 34-jähriger Lkw-Fahrer zuvor Stimmen von seiner Ladefläche vernommen und die Polizei alarmiert. Gegen die blinden Passagiere im Alter von 21 bis 24 Jahren wird jetzt ermittelt. Sie waren vermutlich während einer Ruhepause des Fahrers in Tschechien aufgesprungen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 18.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) im Screenshot einer Videokonferenz. © NDR

Corona in Niedersachsen: Die Rückkehr an die Schulen beginnt

Mehr Kontakte und Wechselunterricht: Die Landesregierung hat ihre Pläne vorgestellt, wie es im März weitergehen soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen