Stand: 19.07.2020 12:18 Uhr

Peine: Betrunkener aus Eixer See gerettet

Über der Frontscheibe eines Rettungswagens blinkt das Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der betrunkene 30-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. (Themenbild)

Ein völlig betrunkener Mann ist am Sonnabendnachmittag von Rettungsschwimmern der DLRG aus dem Eixer See bei Peine gezogen worden. Der 30-Jährige habe wegen eines vorherigen Sturzes bereits einen gebrochenen Arm gehabt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dennoch habe er in dem See schwimmen wollen. Laut Polizei war es nicht möglich, den Atemalkohol des Mannes zu messen: Der Messbereich des Gerätes bis 5,0 Promille wurde überschritten. Auch zwei betrunkene Bekannte des Verletzten wollten womöglich ebenfalls ins Wasser. Sie erhielten einen Platzverweis. Der Verletzte kam ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das VW-Logo auf einem Dach und auf Flaggen. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Abhör-Affäre: Weitere Durchsuchungen bei VW in Wolfsburg

Das Unternehmen habe Dokumente und Dateien übergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig mit. mehr

Außenansicht des Verwaltungsgebäudes der Symrise AG. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner/dpa

Symrise kauft Duftstoffgeschäft von US-Firma Sensient hinzu

Das Unternehmen aus Holzminden will mithilfe der Sparte sein Geschäft in Europa und Lateinamerika ausbauen. mehr

Blick von hinten auf ein kleines Kind, das auf einem Spielplatz zu Schaukelreifen läuft. © dpa Foto: Christoph Soeder

Schüler finden Amphetamin auf Spielplatz

Die Polizei Goslar ermittelt in dem Fall. Die Kinder blieben unversehrt. mehr

Ein Kran und Forstfahrzeuge stehen in einem Tannenwald eine Fichte wird aufgeladen. © DPA-Bildfunk Foto: Frank Neuendorf

Riesenfichte aus dem Harz für Berliner Reichstag

Der 25 Meter hohe Baum wird in der Nacht unter Polizeischutz vom Kalbetal nach Berlin transportiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen