Stand: 03.08.2021 09:50 Uhr

Peine: 82-Jährige und gehörloser Sohn überfallen

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Maskierte haben in Peine eine Frau und ihren Sohn überfallen. (Themenbild)

Zwei Unbekannte haben in Peine eine 82-jährige Frau und ihren 63 Jahre alten Sohn in ihrem Haus überfallen. Laut Polizei klingelten die zwei maskierten Männer an der Haustür. Als die 82-Jährige öffnete, drängten sie sie mit gezücktem Messer ins Haus. Im Obergeschoss bedrohten sie den gehörlosen Sohn mit einer Pistole und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Die Täter flüchteten mit etwas Bargeld und einem kleinen Tresor. Die Überfallenen erlitten Schocks und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Der Spagat zwischen 3G und 2G

Die freiwillige Option auf 2G verspricht große Lockerungen und Freiheiten - sorgt aber auch für unterschiedliche Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen