Stand: 24.11.2020 08:07 Uhr

Peine: 20-Jährige leistet Widerstand bei Corona-Kontrolle

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Peine wurden Polizisten bei einer Kontrolle von einer 20-Jährigen attackiert. (Themenbild)

Bei Kontrollen der Corona-Schutzmaßnahmen hat eine 20-Jährige in der Peiner Fußgängerzone Polizisten angegriffen. Nach Angaben eines Sprechers hatte sich die Frau geweigert, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Als die Polizisten die Identität der 20-Jährigen feststellen wollten, trat sie nach den Beamten. Als die Mutter der jungen Frau ebenfalls ohne Mundschutz dazukam, entwickelte sich eine lautstarke Auseinandersetzung. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Frauen ein.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.11.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arbeiter sichern eine Felswand an einer Landstraße. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Bundesstraße 83 soll im Frühsommer 2022 wieder frei sein

Seit 2018 ist die B83 bei Bodenwerder wegen drohender Felsabstürze gesperrt. Naturschutz und Corona bereiten Probleme. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen