Stand: 01.07.2019 20:08 Uhr

Paläon: Neustart als Forschungsmuseum

In den 1990er-Jahren entdeckten Forscher in Schöningen (Landkreis Helmstedt) eine Weltsensation - acht Holzspeere, deren Alter auf etwa 300.000 Jahre geschätzt wird. Für die ältesten jemals gefundenen Jagdwaffen wurde 2013 in Schöningen das Erlebniszentrum Paläon eröffnet. Doch der 15-Millionen-Euro-Bau mit 2.300 Quadratmetern Nutzfläche machte seit Beginn Verluste in Millionenhöhe und litt unter sinkenden Besucherzahlen. Das Land Niedersachsen musste immer wieder Geld dazu steuern. Jetzt hat das Land das Museum übernommen: Unter der Regie des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege (NLD) wurde es am Montag als Forschungsmuseum Schöningen neu eröffnet.

Thümler: Siebter Standort der Landesmuseen

Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) geht davon aus, dass das Forschungsmuseum Schöningen, dass er als siebten Standort der Landesmuseen in Niedersachsen bezeichnete, künftig mit einer Million Euro pro Jahr auskommt. Das Land übernimmt dabei 500.000 Euro, die Stadt Schöningen sowie der Landkreis Helmstedt beteiligen sich jeweils mit je 100.000 Euro pro Jahr an den laufenden Kosten. Weitere 300.000 Euro sollen durch Synergieeffekte aus der neuen Organisation sowie Einnahmen generiert werden.

Kritik vom Bund der Steuerzahler

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) kritisiert das Engagement des Landes: Damit sei der Boden für eine millionenschwere Dauersubventionen geebnet, sagte Jan Vermöhlen, Haushaltsreferent des BdSt Niedersachsen. Thümler wies dies zurück. "Jeder Cent, der hier ausgegeben wird, ist ein gut angelegter Cent", sagte der Minister.

Herausragende kulturhistorische Bedeutung

Bei dem Festakt am Montag betonte Thümler, dass das Land mit der Übernahme nun komplett hinter dem Museum stehe. Es gehe darum, "den Fundplatz Schöningen entsprechend seiner herausragenden kulturhistorischen Bedeutung als Anziehungspunkt für die Region und weit darüber hinaus zu sichern und zu entwickeln", so der Minister.

Weitere Informationen

Die ältesten Speere der Menschheit bewundern

1994 entdeckten Forscher bei Helmstedt 300.000 Jahre alte Jagdwaffen. Das Erlebniszentrum paläon präsentiert die Schöninger Speere - als Zeitreise in die Steinzeit. (12.04.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 01.07.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:02
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen
05:04
Hallo Niedersachsen