Stand: 16.08.2021 10:28 Uhr

Northeim: Männer attackieren Zugbegleiter und verletzen ihn

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Die Polizei leitete nach dem Angriff auf den Zugbegleiter Strafverfahren ein. (Themenbild)

Auf der Bahnstrecke zwischen Northeim und Bodenfelde haben am Sonntag zwei Unbekannte einen Zugbegleiter angegriffen und verletzt. Der Polizei zufolge wollte der 36-jährige Zugbegleiter die Fahrscheine der Männer kontrollieren. Beide hätten allerdings keine gültigen Fahrscheine gehabt. Als der Zugbegleiter die Männer aufforderte, in Hardegsen auszusteigen, griffen diese den 36-Jährigen an und verletzten ihn. Außerdem beschädigten sie sein Arbeitsmaterial. Anschließend flüchteten die beiden Täter. Der Zugbegleiter musste im Krankenhaus behandelt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.08.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor einer Person mit einer Zoll-Uniform gehen zwei weitere Mitarbeiter des Zolls. © Hauptzollamt Hannover Foto: Hauptzollamt Hannover

Schwarzarbeit: Festnahmen auf Großbaustelle in Göttingen

Der Einsatz gehörte zu einer bundesweiten Aktion des Zolls gegen Scheinfirmen. Mehr als 40 Wohnungen wurden durchsucht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen