Stand: 02.10.2020 14:53 Uhr

Neues Gottesdienst-Format startet im Braunschweiger Dom

Die Türme des Braunschweiger Doms. © NDR Foto: Imke Caselli
Am Dienstag beginnt im Braunschweiger Dom ein neues Gottesdienst-Format. (Themenbild)

Mit einem neuen Gottesdienst-Format will der Braunschweiger Dom Besucher anlocken. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Am Dienstag startet eine politische Abend-Andacht - unter dem Titel "Die Dinge beim Namen nennen", teilte Dom-Predigerin Cornelia Götz mit. Unter anderem werde über Flüchtlinge, Migration, Mobilität, Nachbarschaft und Klima gesprochen. Beginn der politischen Abend-Andachten ist jeweils um 20.30 Uhr im Braunschweiger Dom.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.10.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen soll es heute losgehen - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen