Stand: 11.09.2019 11:05 Uhr

Morsche Bäume: Holzmindener Stadtpark geschlossen

In Holzminden sind die Wege im Stadtpark bis auf Weiteres gesperrt. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind wegen der anhaltenden Trockenheit viele Bäume zum Teil abgestorben. Daher soll die Gefahr von Ast- und Kronenbrüchen bestehen. Um niemanden zu gefährden, hätten die Landesforsten dringend empfohlen, die Wege zu schließen, bis die toten Äste aus den Bäumen entfernt sind, heißt es. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, geht die Stadtverwaltung davon aus, dass es mehrere Wochen dauern wird, bis ein Forstunternehmen die Arbeiten durchgeführt hat.

Jederzeit zum Nachhören
09:33
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

18.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung Audio (09:33 min)

Weitere Informationen

Klimawandel und Baumsterben: Krise ist auch Chance

Seit etwa zwei Jahren machen Trockenheit und Borkenkäfer den Wäldern von Förster Bohne in Tangstedt zu schaffen. Er tut dagegen, was er kann, sagt aber auch: Der Wald muss sich verändern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.09.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:30
Hallo Niedersachsen
04:24
Hallo Niedersachsen
04:02
Hallo Niedersachsen