Stand: 15.09.2020 16:02 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Mit mehr als 3 Promille auf dem E-Roller unterwegs

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
Bei einem E-Roller-Fahrer hat die Polizei mehr als 3 Promille Alkohol im Blut festgestellt. (Themenbild)

Ein betrunkener Mann ist in der Wolfsburger Innenstadt mit seinem E-Scooter schwer gestürzt. Laut Polizei hatte er 3,14 Promille Alkohol im Blut. Ein Zeuge hatte den 38-Jährigen dabei beobachtet, wie er in Schlangenlinien unterwegs war. Der Wolfsburger hatte keine Kontrolle mehr über den E-Roller, fiel mit dem Kopf auf den Asphalt und verlor kurz das Bewusstsein. Rettungskräfte konnten den betrunkenen und aggressiven Mann erst behandeln, nachdem ihm Handschellen angelegt wurden. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 38-Jährigen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Weitere Informationen
Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik

Polizei erwischt E-Scooter-Fahrer auf Drogen

Ein offenbar unter Drogeneinfluss stehender E-Scooter-Fahrer ist in Wolfsburg von der Polizei erwischt worden. Er hatte demnach Kokain und Cannabis genommen. (23.07.2020) mehr

Ein Mann fährt nach einer Pressekonferenz zur micromobility expo auf einem Elektrotretroller des Herstellers Kumpan-electric. © dpa Foto: Christophe Gateau

Bahn frei: E-Roller auf Niedersachsens Straßen

Die umstrittenen E-Scooter sind von heute an auch auf den Straßen von Niedersachsen zugelassen. Kritiker befürchten mehr Unfälle - Befürworter erhoffen eine Verkehrsentlastung. (15.06.2019) mehr

Füße stehen auf einem fahrenden E-Scooter. © picture alliance / dpa Foto: Christoph Soeder
1 Min

Fünf Fakten zum E-Scooter

In immer mehr Städten sind E-Scooter unterwegs. Aber wo dürfen die eigentlich fahren? Brauche ich einen Führerschein? Muss der Scooter versichert werden? Fünf Fakten im Video. (07.08.2019) 1 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.09.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Heimkehrer gehen 1946 im Lager Friedland auf die als Notunterkünfte dienenden Nissenhütten zu. © dpa - Bildfunk Foto: dpa

Friedland: Das "Tor zur Freiheit"

Heute vor 75 Jahren wird in Friedland das Durchgangslager für Flüchtlinge und Vertriebene eingerichtet. Hunderttausende kommen zu Fuß und in Zügen. Noch immer werden dort Flüchtlinge untergebracht. mehr

Eine Bronze-Figur von Martin Luther steht vor einer Kirchenmauer. © NDR Foto: Josephine Lüttke

Reformationstag steht unter Motto "Was verbindet"

Am 31. Oktober feiern die evangelischen Kirchen in Niedersachsen den Reformationstag unter dem Leitmotiv "Was verbindet". Eigens entworfene Postkarten sollen zu Gesprächen anregen. mehr

Hubertus Heil © Susi Knoll Foto: Susi Knoll

MAN: Heil setzt sich für Standort Salzgitter ein

Bundesarbeitsminister Heil hat sich vor dem Hintergrund des geplanten Stellenabbaus bei MAN für den Standort Salzgitter stark gemacht. Die Jobs müssten gesichert werden, sagte er. mehr

Der sogenannte "Humpen von Veltheim" (Mitte), ein kostbares Trinkgefäß aus dem Jahr 1578, steht in einer Vitrine. © dpa-Bildfunk Foto: Andreas Bormann/Landesmuseen Braunschweig/dpa

120.000 Euro: Edler Humpen für Braunschweigs Museum

Das Braunschweiger Herzog Anton Ulrich-Museum hat ein neues Ausstellungsstück: Es handelt sich um ein historisches Trinkgefäß, das für etwa 120.000 Euro den Besitzer wechselte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen