Stand: 15.09.2020 16:02 Uhr

Mit mehr als 3 Promille auf dem E-Roller unterwegs

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
Bei einem E-Roller-Fahrer hat die Polizei mehr als 3 Promille Alkohol im Blut festgestellt. (Themenbild)

Ein betrunkener Mann ist in der Wolfsburger Innenstadt mit seinem E-Scooter schwer gestürzt. Laut Polizei hatte er 3,14 Promille Alkohol im Blut. Ein Zeuge hatte den 38-Jährigen dabei beobachtet, wie er in Schlangenlinien unterwegs war. Der Wolfsburger hatte keine Kontrolle mehr über den E-Roller, fiel mit dem Kopf auf den Asphalt und verlor kurz das Bewusstsein. Rettungskräfte konnten den betrunkenen und aggressiven Mann erst behandeln, nachdem ihm Handschellen angelegt wurden. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 38-Jährigen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.09.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein klassischer analoger Impfpass steht neben einer Impfdosis und einer Spritze auf einem Tisch. Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop Foto: Geisler-Fotopress

Hälfte der Niedersachsen vollständig gegen Corona geimpft

Laut RKI sind 50,6 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. 64,2 Prozent haben mindestens eine Impfung erhalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen