Stand: 13.01.2020 13:40 Uhr

Messerangriff auf Türsteher: 17-Jähriger in Haft

Symbolbild: Mit dem Zeigefinger hakt sich eine Person in die Kette der Handschellen ihres Gefangenen, um ihn wegzuführen. © dpa/picture alliance Foto: Hans Wiedl/dpa-Zentralbild
Nach einem Messerangriff auf einen Türsteher wurde gegen einen 17-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen (Symbolfoto).

Nach einem Messerangriff auf einen Türsteher hat die Polizei Wolfsburg einen 17-Jährigen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft ihm versuchten Mord vor. Der junge Mann wird verdächtigt, am frühen Morgen des 5. Januar einen 27-Jährigen Türsteher vor einem Lokal in einem Wolfsburger Ausgehviertel von hinten mit einem Messer attackiert zu haben. Dass der 27-Jährige unverletzt blieb, hatte er laut Polizei einer mit Metall verstärkten Schutzweste zu verdanken. Der Täter rannte nach dem Angriff davon. Am Freitagabend wurde der 17-Jährige wiedererkannt und festgenommen. Der Mann habe zu den Vorwürfen bislang keine Angaben gemacht, hieß es. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Hameln gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.01.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder sitzen an Bänken in einem Klassenzimmer, in der Mitte steht ein Luftfilter. © NDR Foto: Torben Hildebrandt

Luftfilter im Klassenraum: Die Lösung oder doch nur Humbug?

Der wissenschaftliche Nutzen der Geräte ist umstritten. Der Landeselternrat setzt trotzdem auf diese Strategie. mehr

Felix Dornebusch, Keeper von Eintracht Braunschweig © imago images / Hübner

BTSV - Nürnberg: Das besondere Spiel des Felix Dornebusch

Braunschweig empfängt am Sonnabend Nürnberg. Für BTSV-Keeper Felix Dornebusch ist es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Club. mehr

Justitia. © imago Foto: Ralph Peters

Einbeck: Haftstrafe für 26-jährigen Rechtsextremisten

Ab dem 24. November muss sich der Mann wegen eines Sprengstoffanschlags erneut vor Gericht verantworten. mehr

Tischgedeck im Restaurant © picture-alliance / maxppp

Gastronomen wollen gegen angekündigte Schließungen klagen

Hoteliers und Gaststätten-Betreiber im Raum Braunschweig-Harz zeigen Unverständnis für die neuen Corona-Maßnahmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen