Stand: 12.10.2019 11:24 Uhr

Mehrfamilienhaus in Braunschweig gerät in Brand

Beim Brand einer Dachgeschosswohnung in einem Braunschweiger Mehrfamilienhaus ist am Freitagabend ein Mann verletzt worden. An dem Gebäude entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von 750.000 Euro. Das Feuer war demnach aus ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Der Mieter der betroffenen Wohnung versuchte zunächst das Feuer selbst zu löschen und verletzte sich dabei leicht. Die Wohnung ist laut Feuerwehr nicht mehr bewohnbar. Die Löscharbeiten dauerten bis in den frühen Morgen. Währenddessen mussten auch andere Mieter ihre Wohnungen verlassen.

 

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

11.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.10.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:08
Hallo Niedersachsen
03:54
Hallo Niedersachsen
05:52
Hallo Niedersachsen