Stand: 06.09.2020 08:43 Uhr

Mann will Kinder ins Auto ziehen - Festnahme

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. (Themenbild)

Die Polizei in Northeim hat einen Mann festgenommen, der versucht haben soll, zwei Jungen in sein Auto zu ziehen. Er habe die beiden acht und elf Jahre alten Kinder unabhängig voneinander vor einer Grundschule angesprochen, teilten die Beamten mit. Beide Male soll der Beschuldigte die Schüler am Arm gepackt haben. Die Kinder konnten sich befreien und flüchten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es den Ermittlern, den Mann festzunehmen. Er ist den Angaben zufolge wegen einer Sexualstraftat vorbestraft. Gegen ihn wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.09.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgestürzter Kran an einer Baustelle. © TeleNewsNetwork

Göttingen: Kran erschlägt Arbeiter - Ursache weiter unklar

Ein weiterer Mann wurde laut Polizei schwer verletzt. Die Identität des Getöteten konnte noch nicht geklärt werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen