Stand: 25.10.2021 10:05 Uhr

Mann gibt Führerschein bei Gericht ab - und fährt dann davon

Autoscheinwerfer © Fotolia.com Foto: lassedesignen
Ein 20-jähriger Einbecker musste seinen Führerschein abgeben - und fuhr dann mit seinem Auto weg. (Themenbild)

Ein 20 Jahre alter Einbecker hat am Freitag am Amtsgericht seinen Führerschein abgegeben, nachdem gegen ihn ein Fahrverbot verhängt worden war. Nachdem er das Gebäude verlassen hatte, beobachteten ihn Mitarbeitende dabei, wie er auf dem Parkplatz des Gerichts in sein Auto stieg und davonfuhr. Gegen den jungen Mann wurde ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf einem Smartphone vor einer visuellen Darstellung der neu entdeckten Virusvariante Omikron © picture alliance Foto: Andre M. Chang

Omikron: Erster Verdachtsfall der Variante in Niedersachsen

Betroffen ist ein Mann aus dem Landkreis Wolfenbüttel, der in Südafrika war. Die Gesundheitsministerin mahnt zum Impfen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen