Stand: 13.12.2021 15:58 Uhr

Mann auf A2 von Auto erfasst: Streit endet tödlich

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Die Frau und der 26-Jährige waren auf der Rückfahrt von einer Weihnachtsfeier. (Themenbild)

Ein Fußgänger ist am frühen Sonntagmorgen auf der A2 bei Braunschweig von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 26-Jährige war zuvor laut Polizei zuvor mit seiner Lebensgefährtin in einem Auto unterwegs gewesen. Dabei sei es zum Streit gekommen. Der alkoholisierte junge Mann habe darauf den Wagen verlassen und sei auf die Fahrbahn gelaufen. Ein nachfolgender Pkw konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann. Er starb noch an der Unfallstelle.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.12.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder und Erwachsene fahren im Harz mit ihren Schlitten. © picture alliance/dpa/Matthias Bein Foto: Matthias Bein

Rodeln und Ski fahren: Zahlreiche Pisten im Harz geöffnet

Die Temperaturen sind niedrig, der Schnee fällt. Wintersportbegeisterte kommen am Wochenende auf ihre Kosten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen