Stand: 12.03.2021 08:25 Uhr

Mann attackiert Rettungskräfte - Polizei evakuiert Wohnhaus

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Polizeibeamte konnten den 54-Jährigen überwältigen. (Themenbild)

Ein Mann aus Salzgitter hat am Donnerstag einen größeren Polizei-Einsatz ausgelöst, weil er auf Rettungskräfte losgegangen war. Ein Zeuge habe den Rettungsdienst alarmiert, da sich der 54-Jährige offensichtlich in einer persönlichen Ausnahmesituation befunden habe, teilte die Polizei mit. Als er dann auch auf die hinzugerufenen Einsatzkräfte aggressiv reagierte, evakuierte diese vorsorglich das gesamte Wohnhaus. Der Mann konnte schließlich überwältigt und zu einem Arzt gebracht werden. Die Polizei prüft, ob ein Strafverfahren eingeleitet wird.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen ging es am Mittwoch los - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen