Stand: 19.09.2020 09:53 Uhr

MAN: Heil setzt sich für Standort Salzgitter ein

Hubertus Heil © Susi Knoll Foto: Susi Knoll
Bundesarbeitsminister Heil will sich dafür einsetzen, dass die Jobs bei MAN in Salzgitter erhalten bleiben. (Archivbild)

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat sich vor dem Hintergrund des geplanten Stellenabbaus bei der VW-Tochter MAN für den Standort Salzgitter stark gemacht. Er erwarte von MAN und vom Mutterkonzern, dass alles Notwendige unternommen werde, um die Arbeitsplätze zu sichern, sagte der SPD-Politiker der "Braunschweiger Zeitung". Nach Informationen der IG Metall gibt es Pläne, die Produktion von Achsen und Kurbelwellen von Salzgitter nach Polen und in die Türkei zu verlegen. Dadurch könnten 1.400 Stellen gefährdet sein.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.09.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildcollage zeigt ein Modell der Nanobodies neben einem Lama. © Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie/Thomas Güttler/Carmen Rotte Foto: Thomas Güttler/Carmen Rotte

Göttinger entwickeln Corona-Antikörper mithilfe von Alpakas

Forschende in Göttingen haben Mini-Antikörper gegen das Coronavirus entwickelt. Die Nanobodies stammen aus Alpakas. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen