Stand: 17.01.2020 14:35 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Lutter: Hof nach Fund toter Kühe aufgelöst

Nach dem Fund toter Kühe in einem Betrieb in Lutter am Barenberge (Landkreis Goslar) ist der Bestand fast vollständig aufgelöst. Nach Angaben eines Kreissprechers wurden die meisten Tiere abgeholt. Die Frist lief am Freitag aus. Die 135 Tiere seien vernachlässigt und in schlechtem Zustand gewesen. Sie wurden auf andere Höfe verteilt, einige mussten getötet werden. Das sei im Einzelfall entschieden worden. 20 junge Kälber in einer Zweigstelle des Hofs sollen bis Dienstag abgeholt werden. Der Hofbesitzer darf keine Tiere mehr halten.

Weitere Informationen

Tote Kühe - Veterinäramt räumt Fehler ein

08.01.2020 18:00 Uhr

Nachdem auf einem Betrieb im Landkreis Goslar tote Rinder gefunden wurden, hat die Tierrechtsorganisation PETA den Besitzer angezeigt. Kritik übt sie auch am Kreisveterinäramt. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:36
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

25.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:36 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.01.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:25
Hallo Niedersachsen
03:51
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen