Stand: 11.11.2017 10:50 Uhr

Leise gerieselt: Erster Schnee in Niedersachsen

Im Harz erleben die Niedersachsen ein wenig Winter bereits an diesem Wochenende. Mit den sinkenden Temperaturen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es leise vom Himmel rieselt. So fiel in der Nacht zu Sonnabend der erste Schnee in Torfhaus (Landkreis Goslar). Für eine Fahrt auf dem Schlitten reicht es noch nicht, aber: Der eine oder andere Schneeball wird sicherlich geflogen sein.

Auch der Brocken in Weiß

Wer von Torfhaus nach Osten schaut, hinweg über die Radau und die Ecker, die Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, der muss an diesem Wochenende schon einen glücklichen Moment erwischen, um den Schnee auf dem Brocken zu sehen. Der Berg hüllt sich mit seinen 1.141 Metern Höhe meist in dichten Wolken.

Es kann glatt werden

Während in den höheren Lagen - laut Deutschem Wetterdienst (DWD) etwa ab 600 Metern - die ersten Schneemänner gebaut wurden und weiterhin mit Schneefall zu rechnen ist, kann es an diesem Wochenende mancherorts auch glatt werden auf den Straßen.

Glätteunfälle bei Cuxhaven

Zu gleich mehreren Unfällen kam es bereits auf der A 27 zwischen Cuxhaven und Neuenwalde am Samstagmorgen. Grund waren nach Polizeiangaben plötzlich auftretende Hagelschauer. Insgesamt waren mehrere Fahrzeuge betroffen. Menschen wurden nicht verletzt. Es blieb bei Sachschäden.

Weitere Informationen

Wie wird das Wetter?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise für die Straßen in ganz Norddeutschland. mehr

Frost im Norden: So schmeckt der ... Herbst!

Dienstag früh sind die Temperaturen in weiten Teilen Norddeutschlands unter den Gefrierpunkt gesunken. Örtlich gab es Glättewarnungen. Auch Nebel behinderte den Verkehr auf den Straßen. (07.11.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.11.2017 | 09:00 Uhr