Stand: 18.06.2021 10:34 Uhr

Leiferde: Jungvögel leiden unter dem Wetter

Störche sitzen im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde in ihrem Horst. Kälte und Nässe im Mai haben Jungvögeln in Niedersachsen zugesetzt, viele werden nun im Artenschutzzentrum Leiferde aufgepäppelt. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Das kalte Wetter im Mai hat vor allem den Störchen zugesetzt.

Nach einem kalten und nassen Mai müssen im Nabu-Artenschutzzentrum in Leiferde (Landkreis Gifhorn) viele Jungvögel aufgepäppelt werden. "Wir stoßen wieder einmal an die Grenzen unserer Kapazität", sagte die Geschäftsführerin des Zentrums im Landkreis Gifhorn, Bärbel Rogoschik. Im Juni und Juli würden nun rund 700 Tiere die Einrichtung erreichen. Nässe und Kälte waren zuletzt auch der Grund für gestorbene Jungstörche. Mittlerweile werde die heiße Wetterlage zum Problem für viele Vögel. Wenn etwa Gräben austrockneten, fehle den Tieren ein wichtiges Wasserreservoir. Die Hitze setze auch den Vögeln zu, die unter Dächern brüten. "Wenn sie der Wärme entfliehen wollen, kann das fatale Folgen haben", sagte Rogoschik. Die Fütterung und Versorgung von Jungvögeln sei extrem aufwendig. Auch fehlten der Einrichtung wichtige Einnahmen. So musste das Storchenfest, das regelmäßig Tausende Besucher anzieht, erneut abgesagt werden.

Weitere Informationen
Eine Mitarbeiterin des Artenschutzzentrum Leiferde trägt einen kranken Storch. © NDR Foto: Lydia Callies

Artenschutzzentrum Leiferde ächzt unter der Corona-Pandemie

Die Helfer haben wegen der Hygienemaßnahmen höhere Kosten, aber deutlich weniger Spenden und Eintrittsgeld eingenommen. (28.05.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 18.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Vereinheim in Braunschweig. © NonstopNews

Brandserie: Elf Nacht-Einsätze für Feuerwehr Braunschweig

In Lehndorf brannte es vor der Polizei, Teile eines Vereinsheim wurde zerstört. Ein Verdächtiger wurde gefasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen