Stand: 10.07.2021 18:15 Uhr

Landkreis Gifhorn: Verletzte nach Feuer in Einfamilienhaus

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren den Angaben zufolge mit rund 150 Kräften vor Ort. (Themenbild)

In Lagesbüttel (Landkreis Gifhorn) ist am Sonnabend ein Brand in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Ein 66-jähriger Bewohner wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine Ehefrau wurde leicht verletzt. Die Brandursache ist unklar. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren den Angaben zufolge mit rund 150 Menschen vor Ort.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.07.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein klassischer analoger Impfpass steht neben einer Impfdosis und einer Spritze auf einem Tisch. Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop Foto: Geisler-Fotopress

Hälfte der Niedersachsen vollständig gegen Corona geimpft

Laut RKI sind 50,6 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. 64,2 Prozent haben mindestens eine Impfung erhalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen