Stand: 13.06.2019 08:37 Uhr

Land: Salzwasser in Asse wieder auf Normalmaß

Das niedersächsische Umweltministerium sieht keine veränderte Gefährdungslage im Atommüll-Lager Asse im Landkreis Wolfenbüttel. Aktuelle Messungen zeigten, dass die Zutrittsmengen an Salzwasser rückläufig seien und sich wieder auf die üblichen Mengen eingestellt hätten, teilte das Ministerium mit. Außerdem gebe es keine Veränderungen bei Dichte, Temperatur und chemischer Zusammensetzung des zufließenden Wassers. Ein Sonderbeauftragter der Landesregierung für die Asse - wie von den Linken zuletzt gefordert - sei aus fachlicher Sicht nicht notwendig.

Weitere Informationen

Asse: Linke fordert Sonderbeauftragten

Die Partei Die Linke hat angesichts der gestiegenen Wasserzuflüsse in die Asse die Landesregierung aufgefordert, einen Sonderbeauftragten einzusetzen. Die Menschen seien in Sorge. (09.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.06.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:12
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen
03:12
Hallo Niedersachsen