Stand: 16.03.2021 10:06 Uhr

L641 bei Helmstedt nach Lkw-Unfall gesperrt

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Die Polizei musste die Straße nach dem Unfall sperren. (Themenbild)

Aufräumarbeiten nach einem Lkw-Unfall auf der L641 haben im Landkreis Helmstedt am Dienstagvormittag für Verkehrsprobleme gesorgt. Laut Polizei war ein mit Autoteilen beladener 40-Tonner aus noch ungeklärter Ursache zwischen Esbeck und Warberg von der Straße abgekommen und in einem Graben zur Seite gekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Kran musste den Lkw aufrichten, die Straße wurde gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen