Stand: 11.06.2021 08:31 Uhr

Königslutter: Warnstreik vor Zigarrenfabrik

Ein Mann hält eine teure Zigarre © dpa - Bildfunk Foto: Jens Kalaene
Mehr als 200 Beschäftigte arbeiten in der Zigarrenfabrik in Königslutter. (Themenbild)

In Königslutter (Landkreis Helmstedt) streiken am Freitag die Zigarrendreher vom Traditions-Unternehmen Arnold André. Bis zum Nachmittag wollen die Beschäftigten ihre Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert im Tarifstreit mit der Zigarrenindustrie 5,5 Prozent mehr Geld. Das Angebot der Arbeitgeber sei nicht angemessen, so die Gewerkschaft. In Königslutter arbeiten 210 Beschäftigte in der Zigarrenfabrik.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.06.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frau in der Mittagshitze © colourbox

Mehr als 30 Grad im Norden erwartet: Waldbrandgefahr steigt

Die erste Hitzewelle des Jahres erfasst den gesamten Norden. Die Niedersächsischen Landesforsten sehen das mit Sorge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen