Stand: 25.06.2021 11:08 Uhr

Kloster Wöltingerode öffnet mit neuen Veranstaltungformaten

Das Klosterhotel in Wöltingerode mit Geschäftsführer Martin Rahmann und einem Teil der Belegschaft. © Klosterkammer Hannover Foto: Kristina Weidelhofer
Das Kloster Wöltingerode bei Goslar hat sich in der Corona-Pause neu aufgestellt.

Das Kloster Wöltingerode bei Goslar ist wieder für Besucher geöffnet, wie die Klosterkammer Hannover am Donnerstag mitteilte. Das Kloster habe die längere, coronabedingte Schließzeit genutzt, um neue Angebote und Veranstaltungsformate zu schaffen, sagte Martin Rahmann, Geschäftsführer der Cellerar GmbH. Diese betreibt im Auftrag der Klosterkammer die Gastronomie und das Hotel. Den Betreibern zufolge bietet die Brennerei auf dem Klostergelände neue Brände zum Kauf an und lädt Besucher zu Führungen ein. Zudem gebe es neue Veranstaltungen wie das "Kloster à la Carte" mit Drei-Gänge Menü und Live-Musik, Yoga-Workshops und Wald-Schnitzeljagd für Kinder.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Rathaus in Wolfburg. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Wolfsburg kämpft mit schärferen Regeln gegen hohe Inzidenz

Diese gelten ab Montag. Kleinere Infektionsherde sind laut Stadt Grund für die im Vergleich hohen Zahlen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen