Stand: 29.04.2020 08:38 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Klinikum Peine: Zukunft für Beschäftigte geregelt

Das Klinikum Peine hat sich mit dem Betriebsrat und der Gewerkschaft Verdi in Fragen zur Zukunft der Belegschaft geeinigt. Dies berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach der Insolvenzanmeldung des angeschlagenen Krankenhauses hatte es von Seiten der Arbeitnehmervertreter einige offene Fragen gegeben. Details wurden zwar nicht genannt, doch Klinik-Geschäftsführung und Betriebsrat teilten demnach mit, dass es für die Beschäftigten keine wirtschaftlichen Einbußen oder nachhaltigen Einschnitte geben werde. Beide Seiten sprachen von einem positiven Signal und einem guten Ergebnis für alle Klinik-Mitarbeiter. Weitere Gespräche sollen folgen.

Insolvenz: Klinikum Peine steht vor dem Aus

Hallo Niedersachsen -

Mitten in der Corona-Krise droht dem Klinikum Peine die Pleite. Drei Monate sind Gehälter und der Betrieb noch gesichert. Finanzielle Unterstützung vom Land soll es nicht geben.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
NDR 1 Niedersachsen: Regional Braunschweig

Klinikum Peine: "Verheerende Signale" in der Krise

27.03.2020 10:30 Uhr
NDR 1 Niedersachsen: Regional Braunschweig

800 Angestellte des insolventen Klinikums Peine bangen in der Corona-Krise um ihre Jobs. Der Marburger Bund fordert Zusagen für die Zukunft des Klinikums und nennt die Signale "verheerend". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.04.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:14
Hallo Niedersachsen
03:26
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen