Stand: 10.09.2020 12:03 Uhr

Kirche kritisiert Verhältnisse in der Altenpflege

Oberlandes-Kirchenrat Thomas Hofer von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig hat die Verhältnisse in der Altenpflege scharf kritisiert. Viele Pflegebedürftige könnten ihren Eigenanteil an einem Heimplatz nicht bezahlen, so dass die Sozialhilfe-Träger einspringen müssten. Private Träger erwirtschafteten dagegen Gewinne während sie Pflegekräften Dumpinglöhne zahlten. Der ruinöse Wettbewerb müsse abgestellt werden, so Hofer, der auch Aufsichtsratsvorsitzender des Diakonischen Werkes evangelischer Kirchen in Niedersachsen ist. Hofer forderte ein Mischmodell von Steuerfinanzierung, Pflegeleistungen und Mitteln aus der Krankenversicherung, um zu einer vernünftigen Absicherung der Pflegebedürftigkeit zu kommen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.09.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgestürzter Baukran liegt auf einer Straße im Göttinger Stadtteil Esebeck. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Rampfel

Göttingen: Kran stürzt auf Rohbau - Bauarbeiter getötet

Ein weiterer Mann wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Die Ursache für das Unglück ist unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen