Stand: 17.02.2020 08:56 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Kalefeld: 22-Jähriger auf Karnevalswagen verletzt

Der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Göttingen gebracht. (Themenbild)

Beim Karneval in Kalefeld (Landkreis Northeim) hat sich ein 22-Jähriger auf einem Festwagen schwer verletzt. Laut Polizei stand der Mann auf einem Anhänger, der nach dem Ende des Umzugs eine Autobahnbrücke passieren sollte. Weil er die Höhe nicht richtig eingeschätzt habe, sei er mit dem Kopf gegen einen Betonträger der Brücke gestoßen. Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Göttingen geflogen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Bei Karnevalsfeiern kam es laut Polizei außerdem zu mehreren, teils alkoholbedingten, Straftaten. Demnach ergingen mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzungen und dreimal wurden sexuelle Belästigungen angezeigt.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

03.04.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.02.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:35
Hallo Niedersachsen
06:05
Hallo Niedersachsen
03:26
Hallo Niedersachsen