Stand: 01.10.2020 09:24 Uhr

KZ-Gedenkstätte: Berliner Architekten gewinnen Wettbewerb

Fundamente des ehemaligen KZ-Außenlagers Laagberg in Wolfsburg. © NDR Foto: Tino Nowitzki
In Wolfsburg soll künftig eine Gedenkstätte an das ehemalige KZ-Außenlager Laagberg erinnern. (Archivbild)

Zwei Berliner Architektenbüros haben den Wettbewerb für den Bau eines Gedenkortes auf dem Gelände des früheren KZ-Außenlagers Laagberg in Wolfsburg gewonnen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der in einem Wohngebiet gelegene Ort einer ehemaligen Gefangenen-Baracke soll als Stolperstein zwischen Supermarkt, Tankstelle und Wohngebäuden entstehen. An dem Planungswettbewerb hatten 42 Teams aus ganz Europa teilgenommen.

Weitere Informationen
SA-Männer kleben ein Plakat mit der Aufschrift 'Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden' an die Schaufensterscheibe eines jüdischen Geschäfts. © picture-alliance / dpa Foto: dpa

Die NS-Zeit: Krieg und Terror

1933 wird der Nationalsozialist Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Fortan setzt das NS-Regime seinen absoluten Führungsanspruch durch - mithilfe von Terror und Propaganda. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 01.10.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona-Mutation: Mehr als ein Dutzend Nachweise landesweit

In Niedersachsen sind zahlreiche neue Fälle mit dem mutierten Corona-Virus bekannt geworden. Ein Hotspot ist Göttingen. mehr

Ein Schüler lernt zu Hause am Laptop wegen des Coronavirus. © imago images Foto: Action Pictures

16-Jähriger streamt Online-Unterricht - Anzeige erstattet

Auf einer Online-Plattform waren die Namen der Teilnehmer zu sehen. Der Schüler sprach laut Polizei von einem Versehen. mehr

Vor dem Verwaltungshochhaus der Volkswagen AG wehen zwei Fahnen mit dem VW-Logo. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Volkswagen nicht länger weltweit größter Autohersteller

Nach aktuellen Zahlen hat Toyota den Wolfsburger Konzern überholt und setzte 2019 mehr Autos ab. mehr

Eine Frau frisiert einen Hund.
3 Min

Braunschweig: Im Hundesalon wird frisiert

Weil es nicht um körpernahe Dienstleistungen geht und der Besitzer vor der Tür bleibt, ist das Handwerk gestattet. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen