Stand: 21.10.2021 10:30 Uhr

Inzidenz steigt: Gifhorn verschärft Corona-Regeln

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte
Der Inzidenzwert im Landkreis Gifhorn liegt seit mehreren Tagen über 50. (Themenbild)

Wegen anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen verschärft der Landkreis Gifhorn seine Regeln. Beim Friseur, im Fitnessstudio und im Schwimmbad gilt ab Donnerstag verpflichtend 3G - das heißt, es dürfen nur Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete eintreten. "Weiterhin soll der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Darüber hinaus wird die Empfehlung ausgesprochen, für ausreichende Hygiene- und Lüftungsmaßnahmen zu sorgen", teilte die Verwaltung mit. Im Landkreis Gifhorn liegt die 7-Tage-Inzidenz seit fünf Tagen über 50.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.10.2021 | 11:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Skifahrer sitzen im Hexenritt-Sessellift am Wurmberg im Harz. © picture alliance/dpa/Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Winter-Wochenende im Harz - viele Skigebiete geöffnet

Der Harzer Tourismusverband rechnet mit großem Andrang. Auch in kleineren Skigebiete ist nach dem Neuschnee Betrieb. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen