Stand: 11.05.2020 16:11 Uhr

Herzberg: Zwei Schwerverletzte bei Kutschunfall

Ein Hubschrauber der Luftrettung im Einsatz. © NordwestMedia TV
Nach einem schweren Kutschunglück wurden zwei Verletzte mit Rettungshubschraubern in eine Klinik geflogen. (Themenbild)

Bei einem Unfall einer Pferdekutsche sind am Wochenende im Südharz eine 56-Jährige und ein 85-Jähriger schwer verletzt worden. Eine weitere Person erlitt leichte Verletzungen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, gingen bei einem Kutsch-Ausflug im Herzberger Ortsteil Lonau (Landkreis Göttingen) die Pferde laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache durch. Zwei Mitfahrer fielen vom Wagen, wobei sich ein 58 Jahre alter Mann leicht verletzte. Als die Kutsche anschließend gegen einen Holzstapel prallte und daraufhin einen acht Meter tiefen Abhang hinabstürzte, erlitten die Frau und der Mann schwere Verletzungen. Sie kamen mit Rettungshubschraubern in die Uniklinik Göttingen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Markus Söder © picture alliance/dpa Foto: Peter Kneffel

CDU-Politiker aus dem Raum Braunschweig tendieren zu Söder

Mandatsträger sprechen sich vorsichtig für Söder als Kanzlerkandidaten aus. Allerdings solle Armin Laschet entscheiden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen