Stand: 03.06.2020 12:29 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Helmstedt: 79-Jähriger verunglückt tödlich

Bild vergrößern
Ein 79 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall in Helmstedt gestorben. (Themenbild)

Ein 79 Jahre alter Mann ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Helmstedt ums Leben gekommen. Wie die Polizei meldete, sei der Senior mit seinem Fahrzeug gegen 8.40 Uhr von einem Parkplatz auf eine Straße gefahren. Eine Zeugin soll beobachtet haben, wie der Mann Gas gab, über einen Fußweg raste und mit dem Auto in eine Grundstücksmauer fuhr. Rettungskräfte befreiten den lebensgefährlich Verletzten aus seinem Fahrzeug und brachten ihn in eine Klinik. Dort verstarb er wenig später. Die Polizei vermutet, dass er Bremse und Gaspedal verwechselt hat. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Die Polizei bittet die mutmaßliche Zeugin, die ihre Beobachtungen anderen Passanten gegenüber mitgeteilt hat, sich unter der Telefonnummer 05351/52 10 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

08.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:07
Hallo Niedersachsen
07:23
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen