Stand: 20.06.2020 14:32 Uhr

Hausbrand: Mann springt aus drittem Obergeschoss

Bei einem Brand in einem Fachwerkhaus in der Göttinger Innenstadt ist ein Mann am Samstagvormittag verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sprang der Mieter aus seiner Wohnung im dritten Obergeschoss, um sich vor den Flammen zu retten. Er sei aber glücklicherweise auf dem Vordach des Hauses gelandet, so eine Polizeisprecherin. Dennoch verletzte er sich bei dem Sprung und kam ins Krankenhaus. Rund 30 Feuerwehrleute konnten die Flammen nach einer halben Stunde löschen. Die Ursache des Brandes und die Schadenshöhe sind noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.06.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgestürzter Baukran liegt auf einer Straße im Göttinger Stadtteil Esebeck. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Rampfel

Göttingen: Kran stürzt auf Rohbau - Bauarbeiter getötet

Ein weiterer Mann wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Die Ursache für das Unglück ist unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen