Stand: 17.11.2018 19:30 Uhr

Harz: Verschwundener 17-Jähriger ist wieder da

Gute Nachrichten aus dem Harz: Der 17-Jährige, der seit Freitagabend vermisst wurde, ist am Sonnabendnachmittag in Goslar von der Polizei entdeckt worden. "Gegen 15.45 Uhr haben wir ihn gefunden und zurück zu seinen Erziehungsberechtigten gebracht", sagte ein Polizeisprecher NDR.de am Samstagabend. Er sei wohlauf. Warum der junge Mann verschwand, müsse allerdings noch geklärt werden. Vorangegangen war eine aufwendige Suchaktion, an der etwa 60 Personen, eine Hundestaffel sowie ein Hubschrauber der Polizei beteiligt waren.

Eltern melden sich bei der Polizei

Laut Polizei gab es zuvor mehrere Hinweise von Zeugen, die den Vermissten im nur wenige Kilometer entfernten Goslar gesehen haben wollten. Die Hinweise stellten sich später als richtig heraus. Die Eltern des Jugendlichen hatten sich am Freitagabend gegen 22 Uhr bei der Polizei gemeldet und erklärt, dass ihr Sohn die Ferienwohnung in Altenau verlassen habe und nicht zurückgekehrt sei. "Aufgrund der Temperaturen um den Gefrierpunkt ist beim Verbringen der Nacht in den Wäldern aktuell von einer akuten Gefahr für den Vermissten auszugehen", hieß es von der Polizei.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.11.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:29
NDR//Aktuell

Waldbauern protestieren gegen FFH-Richtlinien

11.12.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:26
NDR//Aktuell

Verkauf der Marienburg liegt auf Eis

11.12.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell