Stand: 18.09.2021 10:05 Uhr

Hann. Münden: Unbekannte sprengen Geldautomaten

Ein gesprengter Geldautomat in Hann. Münden. © Polizei Göttingen Foto: Polizei Göttingen
Des Gebäude wurde durch die Explosion erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

In Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist in der Nacht zu Sonnabend ein Geldautomat gesprengt worden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin  sollen unmittelbar nach der Tat gegen 4 Uhr zwei dunkle Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit und ohne eingeschaltete Beleuchtung in Richtung Hedemünden geflüchtet sein. Auf welche Art die Explosion herbeigeführt wurde, stehe noch nicht fest, sagte die Sprecherin. Der Geldautomat befand sich in einem separaten Automatenraum innerhalb eines Supermarktgebäudes. Bei der Explosion wurden das Gerät sowie auch Teile des Gebäudes erheblich beschädigt. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0551) 491 21 15 entgegen.

Weitere Informationen
Reste eines gesprengten Geldautomaten © dpa Foto: Patrick Pleul

Unbekannte sprengen zwei Geldautomaten in Oldenburg

Die Automaten und der Vorraum der Bankfiliale wurden durch die Detonation erheblich beschädigt. Die Täter flüchteten. (10.09.2021) mehr

Ein gesprengter Geldautomat in Riepe, Landkreis Aurich © Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Riepe: Unbekannte sprengen Geldautomaten auf Parkplatz

Die Täter konnten mit der Beute fliehen. Die Detonation verursachte einen Schaden in fünfstelliger Höhe. (03.09.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.09.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Der Spagat zwischen 3G und 2G

Die freiwillige Option auf 2G verspricht große Lockerungen und Freiheiten - sorgt aber auch für unterschiedliche Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen