Stand: 09.09.2020 16:56 Uhr

Göttingen: Zahlreiche Schüler in Quarantäne

Der Mitarbeiter eines Labors in Baden-Württemberg bereitet die Probenröhrchen zur Virus-Diagnostik vor. © dpa-Bildfunk Foto: Felix Kästle
Am Grotefeld Gymnasium in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) wurde eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. (Themenbild)

Mehrere Schulen in Südostniedersachsen sind von Quarantänemaßnahmen betroffen. Am Grotefend Gymnasium in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist nach einer Coronavirus-Infektion der gesamte sechste Jahrgang in Quarantäne. Auch die Lehrer, die in den Klassen unterrichtet haben, müssen vorerst zu Hause bleiben. Insgesamt handelt es sich um 120 Personen. Am Donnerstag soll es hier Reihentests geben.

Drei Schulen im Landkreis Göttingen betroffen

Nachdem zwölf Corona-Fälle in der Samtgemeinde Gieboldehausen im Eichsfeld festgestellt worden waren, wurde an zwei Schulen Quarantäne angeordnet. Betroffen sind die Kooperative Gesamtschule mit zwei Klassen und die Grundschule Gieboldehausen mit einem Jahrgang und sämtlichen Beschäftigten. Daher gibt es dort nur noch einen Notbetrieb. In Gifhorn sind aktuell 158 Kontaktpersonen von sechs infizierten Schülern in Quarantäne.

Weitere Informationen
Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Corona: Tonne fordert Umsetzung von Hygieneplänen

Angesichts mehrerer Corona-Fälle an niedersächsischen Schulen hat Kultusminister Tonne die Umsetzung der Hygienepläne eingefordert. Dennoch bleibe ein Infektions-Restrisiko, sagte er. mehr

Stühle stehen auf Tischen in einem leeren Klassenzimmer einer Schule. © picture aliance / dpa-Zentralbild Foto: Peter Endig

Corona: Schule in Quakenbrück bleibt länger dicht

Wegen eines weiteren Corona-Falls bleibt das Quakenbrücker Artland-Gymnasium eine weitere Woche geschlossen. 14 Klassen, ein Großteil der Oberstufe und viele Lehrer sind in Quarantäne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgestürzter Kran an einer Baustelle. © TeleNewsNetwork

Göttingen: Kran erschlägt Arbeiter - Ursache weiter unklar

Ein weiterer Mann wurde laut Polizei schwer verletzt. Die Identität des Getöteten konnte noch nicht geklärt werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen