Stand: 23.04.2020 07:29 Uhr

Göttingen: Mit Schafen Überschwemmungen vorbeugen

Die Stadt Göttingen setzt in ihren Fluss-Auen künftig Schafe zum Hochwasserschutz ein. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, sollen die Tiere von Mittwoch an im Rahmen des Projekts "Leineschafe an die Leine" das Hochwasser-Bett des Flusses beweiden und so eine stabile, überschwemmungsfeste Grasnarbe schaffen. Eingesetzt wird eine bedrohte Nutztier-Rasse einer regionalen Schäferei. Mit dem Hochwasserschutz-Projekt soll in Göttingen auch ein Angebot zur Nah-Erholung entstehen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.04.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag live. mehr

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Altmaier stellt Diskobetreibern Corona-Hilfen in Aussicht

Der Bundeswirtschaftsminister hat per Video am Branchentag in Osnabrück teilgenommen. mehr

Wappen der Polizei Niedersachsen © Picture Alliance/dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen

3,27 Promille: 18-Jähriger stürzt mit E-Scooter - Klinik

Seit Sonntagabend hat die Polizei in Wolfsburg sechs schwer alkoholisierte Verkehrsteilnehmer festgestellt. mehr

Josip Brekalo © picture alliance / dpa Foto: Tom Weller

VfL Wolfsburg: Brekalo fällt nach Corona-Test aus

Der Offensivspieler aus Kroatien wurde positiv auf das Virus getestet und hat sich in häusliche Quarantäne begeben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen