Stand: 05.02.2021 13:14 Uhr

Göttingen: Heinz-Erhardt-Denkmal vorübergehend eingemottet

Mitarbeiter einer Werbeagentur bauen das Heinz-Erhardt-Denkmal ab. © dpa Foto: Swen Pförtner
Das Denkmal muss weg - jedenfalls für einige Monate. Die Statue von Heinz Erhardt wird eingelagert.

Im Zuge von Bauarbeiten ist das Heinz-Erhardt-Denkmal am Freitag abgebaut und bis Mitte des Jahres eingelagert worden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Stadt Göttingen will nach eigenen Angaben das Denkmal vor möglichen Schäden bewahren. Die Heinz-Erhardt-Statue hatte vor anderthalb Jahren für Aufsehen gesorgt, als Unbekannte sie gestohlen hatten. Wenig später tauchte sie beschädigt wieder auf.

Weitere Informationen
Eine Stele mit einer Abbildung Heinz Erhardts als Heinz Dobermann aus dem Film "Natürlich die Autofahrer" steht in Göttingen am Heinz-Erhardt-Platz. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Heinz-Erhardt-Statue steht wieder

Am Dienstag ist die Göttinger Heinz-Erhardt-Statue wieder auf ihren angestammten Platz zurückgekehrt. Künftig ist sie laut Stadt besser gegen Diebstahl geschützt. (05.11.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.02.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einer Frau werden in einem Friseursalon die Haare frisiert. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Braunschweiger Friseur will mit Vier-Tage-Woche punkten

Weniger arbeiten, aber nicht weniger verdienen? Ein Friseursalon in Braunschweig will so neue Mitarbeitende gewinnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen