Stand: 13.10.2021 10:34 Uhr

Göttingen: Feuerwehr dichtet Leck in Fernwärme-Leitung ab

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Die Feuerwehr dichtete das Leck ab. (Themenbild)

Ein Loch in einer Fernwärme-Leitung hat einen Einsatz der Göttinger Feuerwehr ausgelöst. Unter einer Holzbrücke in der Nähe der Sparkassen-Arena war am Dienstagnachmittag etwa 80 Grad heißes Wasser ausgelaufen, wie die Feuerwehr mitteilte. Zeugen meldeten außerdem eine grüne Flüssigkeit. Die Leitung wurde sofort abgesperrt, das Leck abgedichtet. Laut Feuerwehr wird der grüne Stoff dem Wasser vorsorglich beigemischt, um ein mögliches Loch sofort zu erkennen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Außenaufnahme vom ehemaligen Kernkraftwerk Würgassen mit seinem Umspannwerk an der Weser. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Atomlager Würgassen: Gutachten bemängelt Verkehrsanbindung

Ob Straße oder Schiene: Das geplante Logistikzentrum für das Endlager Konrad in Salzgitter ist laut Analyse ungeeignet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen