Stand: 03.03.2021 08:44 Uhr

Gifhorn: Polizei warnt vor neuer Telefon-Betrugsmasche

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Die Anrufer versuchen Senioren, zur Herausgabe von Bargeld zu bewegen. (Themenbild)

Mit einer besonders dreisten neuen Variante des Enkeltricks versuchen Betrüger im Landkreis Gifhorn derzeit ältere Leute zu verunsichern und an deren Geld zu kommen. Laut Polizei geben sich Anrufer am Telefon als Arzt aus, der angeblich den Sohn oder die Tochter wegen Corona behandelt und dafür ein spezielles Medikament benötigt. Sie fordern, dass die Angerufenen hierfür einen fünfstelligen Betrag von der Bank holen. Bislang seien die Betrüger mit dem Trick aber noch nicht erfolgreich gewesen, so die Polizei.

Weitere Informationen
Seniorin beim Telefonieren, hinter ihr die Silhouette eines Mannes (Bildmontage) © picture-alliance / Sven Simon, Fotolia Foto: Sven Simon, ia_64

Göttingen: Trickdiebe überlisten verängstigte Seniorin

Eine angebliche Verwandte hatte das Opfer angerufen und wegen eines Unfalls um mehrere Tausend Euro gebeten. (15.01.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Außenbestuhlung eines gastronomischen Betriebs steht aufgestapelt in einer Innenstadt. © picture alliance/dpa/Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Mehr Macht für den Bund: Modellkommunen vor dem Aus?

Der Niedersächsische Städtetag sieht das Projekt gefährdet. Grund: das geplante schärfere Bundes-Infektionsschutzgesetz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen