Stand: 29.05.2020 13:40 Uhr

Gericht: Influencerin muss Werbung deutlich machen

Justitia © dpa
Eine Influencerin hat vor dem Oberlandesgericht Braunschweig eine Niederlage kassiert. (Themenbild)

Eine Influencerin muss bei ihren Internet-Auftritten kommerzielle Interessen als Werbung kenntlich machen. Das hat das Oberlandesgericht Braunschweig entschieden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. In dem Fall war eine Influencerin aus dem Raum Göttingen auf Instagram aktiv und zeigt kurze Video-Clips zu Sportübungen und Fitness. Dabei erschienen Namen und Marken von Kleiderfirmen. Diese Form der Werbung sei unzulässig, urteilte das Gericht. Das Oberlandesgericht ließ eine Revision zu.

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Martin Winterkorn verlässt eine Sitzung des Abgas-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestags. © picture alliance/dpa/Bernd von Jutrczenka Foto: Bernd von Jutrczenka

VW: Betrugsprozess gegen Martin Winterkorn verschoben

Die Hauptverhandlung im zentralen "Dieselgate"-Verfahren soll statt am 25. Februar erst am 20. April starten. mehr

Ein Vater sitzt mit seinem Sohn am Tisch und arbeitet währenddessen am Laptop.  Foto: Westend61

Corona-Regeln: Das gilt ab heute in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen wird der Lockdown bis Mitte Februar verlängert. Die neue Verordnung listet die Regeln auf. mehr

Montage: Schatten eines Jungen vor Kirchenbänken. © picture-alliance

Bistum Hildesheim: Sexueller Missbrauch durch Geistlichen?

Der mittlerweile verstorbene Geistliche war 40 Jahre lang als Priester tätig. mehr

Blick auf das Impfzentrum der Stadt, welches provisorisch in der Sporthalle am Schlosswall errichtet worden ist. © picture alliance / Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona in Niedersachsen: Alle warten auf die Impfung

Donnerstag startet die Terminvergabe für Über-80-Jährige. Doch wegen Impfstoff-Mangels verzögert sich der Impfstart. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen