Stand: 07.12.2019 11:28 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Feuerwehrverband will Präsidenten neu wählen

Bild vergrößern
DFV-Präsident Hartmut Ziebs zieht sich zurück.

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zieht nach wochenlangen Querelen um Präsident Hartmut Ziebs nun offenbar Konsequenzen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Präsidialrat beschloss am Freitag in Braunschweig, das Präsidentenamt im kommenden Frühjahr neu zu besetzen. Über die Hintergründe gibt es unterschiedliche Angaben: Ziebs habe erklärt nicht wieder zu kandidieren, teilte der Präsidialrat im Anschluss an das Treffen mit. Dem allerdings widersprach der Verband der Feuerwehren aus Nordrhein-Westfalen, aus dem Ziebs stammt. Ziebs habe einen Rücktritt abgelehnt, er müsse deshalb ordnungsgemäß abgewählt werden.

Warnung vor rechtsnationalen Tendenzen

Videos
01:26
Niedersachsen 18.00

Feuerwehrverband fordert mehr Löschhubschrauber

24.04.2019 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00

Nach dem Brand im Goldenstedter Moor hat der Präsident des Feuerwehrverbandes am Mittwoch mehr Löschhubschrauber und eine bessere Kommunkation zwischen den Behörden gefordert. Video (01:26 min)

Im Verband gibt es schon länger Streit. Ziebs setzt sich klar gegen Rechts ein. In einem Zeitungsinterview warnte er vor rechtsnationalen Tendenzen innerhalb der Feuerwehr. Ziebs sieht sich wegen dieser Haltung aus dem Amt gedrängt. Das wiederum will der Präsidialrat so nicht stehen lassen: Die Feuerwehrverbände duldeten kein radikales Gedankengut, sondern stehen für freiheitliche Demokratie, hieß es. Grund für die Rücktrittsforderung des Verbandes sei vielmehr eine "fortgesetzte gestörte Kommunikation innerhalb des Präsidiums". Nach Informationen des WDR gibt es schon länger Kritik an Ziebs Führungsstil. Fünf seiner sieben Vizepräsidenten hätten ihm den Rücktritt nahegelegt, hieß es.

Weitere Informationen

Bürger gegen Beamte: Der Ton wird rauer

Einer Studie zufolge werden Staatsbedienstete immer häufiger angepöbelt oder bespuckt. Knapp zwanzig Prozent seien sogar geschlagen worden. Oft ein Problem: der Alkohol. (21.08.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.12.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:59
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen