Stand: 06.12.2019 15:36 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Feuer gelegt, Autos beworfen: Serientäter gefasst

Bild vergrößern
Ein 43-jähriger Wolfsburger soll zahlreiche Brände gelegt haben. (Themenbild)

Ein Mann, der über Monate in Wolfsburg Brände gelegt und Autofahrer gefährdet haben soll, ist der Polizei nun ins Netz gegangen. Eine Wildkamera hatte ihn zufällig gefilmt, als er ein Feuer legte. Mit den Aufnahmen wandten sich die Ermittler an die Öffentlichkeit und konnten den Verdächtigen mithilfe von Hinweisen identifizieren. Laut Polizei hat der 43-jährige Wolfsburger die Taten gestanden. Der Mann soll nicht nur für zahlreiche Brände verantwortlich sein, sondern auch große Steine und Nagelbretter auf Straßen gelegt und Steine auf fahrende Autos geworfen haben. In einem Fall fuhr ein Lkw-Fahrer gegen einen Stein, der mit einem Seil an einer Brücke befestigt war. Verletzt wurde durch die Taten niemand.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

17.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 06.12.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:25
Hallo Niedersachsen
05:38
NDR Radiophilharmonie