Stand: 06.11.2021 15:00 Uhr

FDP wählt Birkner zum Spitzenkandidaten für Landtagswahl

Der Fraktionsvorsitzende der FDP in Niedersachsen, Stefan Birkner, spricht während des Landesparteitages der FDP Niedersachsen zu den Delegierten. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen
Landesvorsitzender Stefan Birkner wird Spitzenkandidat der FDP bei der Landtagswahl. (Archiv)

Die niedersächsische FDP will mit ihrem Landesvorsitzenden Stefan Birkner als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2022 ziehen. Birkner, der auch Fraktionschef im Landtag ist, wurde nach Angaben seiner Partei am Sonnabend einstimmig von dem Landeshauptausschuss in Braunschweig nominiert. Bei seiner Rede in der Stadthalle sagte Birkner, dass die FDP Teil der nächsten Landesregierung werden wolle. "Wir müssen Deutschland, wir müssen Niedersachsen modernisieren, um Wohlstand dauerhaft sicherzustellen, um Bildung finanzieren zu können und für alle Herausforderungen die Kraft aufzubringen und unser Land voranzubringen. Wir sind regierungsbereit!" Birkner hatte seine Partei bereits bei den beiden vorherigen Landtagswahlen angeführt. Am 9. Oktober 2022 wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.11.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Wanderer schauen auf Wegmarkierungen im Naturpark Solling-Vogler. © Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.

Wanderverband zeichnet Solling-Vogler-Region aus

Als erste in Niedersachsen erhält die Region das Qualitätssiegel "Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen